Granny Square Kissen

Gerade bin ich auf dem Häkeltrip. Vorm Wochenende hab ich beschlossen das ich ganz dringend das Bedürfnis habe Granny-Squares zu häkeln. Ich liebe diese kleinen Quadrate. Sie sind schnell zu häkeln und zwischen dem täglichen Trubel, der unter anderem aus "Mama, komm mal kurz!" und dem mindestens genauso laut rufendem Wäscheberg besteht, bekommt man immer mal eben ein neues Quadrat fertig. Mein großer Wunsch ist, daß ich es schaffe mich eines Tages dazu durchzuringen eine riesige kuschelige Kuscheldecke zu häkeln. Leider hält mich bisher mein innerer Schweinehund davon ab. Er sieht wohl jetzt schon das ich damit nicht unter einem Jahr fertig werden würde. Also wird es diesmal wieder nur ein Granny-Square-Kissen. Aber ein ganz hüüüübsches :D

Mini-Häkelküken

Als schnelles Projekt vorm Schlafengehen ist gestern Abend eben noch ein kleines Mini-Osterküken von der Häkelnadel gehüpft :)

minihaekelkueken

Gute-Laune-Tischdecke

Als ich gestern schrieb das ich zwar theoretisch Motivation hab aber keine Idee, bin ich kurzerhand los um mir dünnes Häkelgarn zu organisieren. Ich hatte mir vorgenommen an meiner Stimmung zu arbeiten und beschloß, dass ich mit einer Gute-Laune-Tischdecke anfange :D Wenn schon draußen kein Frühling ist, dann wenigstens hier drin!

Aus dem pinkfarbensten Stoff den ich finden konnte hab eine kleine 50cm x 50cm - Tischdecke genäht. Mit einem locker eingestelltem Nähmaschinenfaden im Zickzackstich bin ich dann nochmal vorsichtig um die Kanten. Daran ließ sich nun prima eine Häkelkante dranhäkeln.....

Zwei AllesDabei-Taschen

Schon ganz lange bin ich um diese Taschen von Farbenmix herumgeschlichen. Jedoch hab ich so meine Probleme wenn es darum geht eine Schnittmusteranleitung zu befolgen, die meisten Schnitte mach ich mir selbst, und genäht wird zuerst was am sinnvollsten erscheint. Diesen Schnitt habe ich schon eine Weile auf meinem Rechner rumliegen. Jetzt war die Zeit gekommen um endlich zwei von diesen tollen Taschen auf die Welt zu helfen. Nörgelnde Fräuleins und der Wunsch nach neuen Sporttaschen waren wirklich hilfreich dabei :D Die Anleitung war auf den ersten Blick für mich schon etwas verwirrend, also hieß es Gehirn ausschalten und einfach machen. Ich habe gleich alle Teile doppelt ausgeschnitten um sicher zu gehen, dass ich auf jeden Fall zwei Taschen mache.

Ein neues Zuhause für meine Knipse

Mein Supidupi-Fotoapparat hat eine neue Tasche bekommen. Jahrelang mußte er in einer wirklich häßlichen Tasche wohnen. Ich muß dazusagen das meine Knipse schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat. Als die Kamera bei uns eingezogen ist gab es diese neumodischen kitschigen Taschen in quietschigen Farben noch nicht. Letzte Woche hats mir dann gereicht, ich wollte diese wirklich fürchterliche Tasche niewieder benutzen müssen.