Upcycling-Grannysquare-Teppich

Vor zwei Tagen kam mir die Idee aus alten Bettlaken und zu klein gewordenen Fräulein-Shirts Granny-Squares zu häkeln. In der Zeit wie aus einem alten Stück Puppentheater-Restholz-Rundstab eine supertolle Häkelnadel für mich gewerkelt wurde hatte ich Zeit um mich ans T-Shirt-schnibbeln und Bettlaken-schneiden zu machen.
Das Jerseygarn ließ sich prima verhäkeln, nur leider reichte sie Menge nicht für mein Vorhaben aus. Da viel mir ein, dass ich von einer lieben Freundin vor längerer Zeit mal 3 Knäuel weiche, dicke Puschelwolle bekommen habe. Bisher hab ich mich geweigert daraus irgendwas zu machen. Es ist eine Wolle die einem echt was abverlangt wegen der vielen Puschelflusen und man eigentlich nicht sieht was man gerade tut. Aber für die dicke Häkelnadel war sie perfekt, zumal ich die Quadrate schon fast mit geschlossenen Augen häkeln kann :D
Aus den alten Sachen und der Wolle ist am Ende ein sehr kitschiger, aber wie ich finde, echt hübscher kleiner Teppich geworden. Gerade eben hat er noch Fransen bekommen, nun ist er perfekt Jetzt suche ich nur noch den Zündschlüssel....

XXL Grannys XXL Grannys2 Grannyteppich

Grannyteppich fertig

Einen schönen Donnerstag wünscht euch die
Mauswerkerin :)

Kommentar schreiben

Zum Schutz vor maschinellen Kommentaren wird die IP-Adresse gespeichert, jedoch nicht öffentlich angezeigt. Mit dem Absenden des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden und stimmen der Veröffentlichung Ihres von Ihnen selbst eingetragenen Namens, der auch ein Spitzname sein kann, zu.


Sicherheitscode
Aktualisieren